Archiv der Kategorie: kulinarisches

Schöne Online-Veranstaltung vom Weingut TESCH

Vor knapp einem Monat informierte das Weingut TESCH mich per eMail über ein spezielles Wein & Bier Paket samt zugehörigen Online-Verkostungen.

Für knapp 40,- € konnte man sich ein Paket mit 3 verschiedenen 375ml Flaschen TESCH Weinen, sowie 3 verschiedene Biere der Uerige Brauerei aus der Düsseldorfer Altstadt und 3 weitere Biere der Hamburger Kehrwieder Brauerei. Zudem stand das ganze in Verbindung mit dem Hamburger Künstler Alex Diamond. Schöne Online-Veranstaltung vom Weingut TESCH weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch Lucki!

So, die erste Folge der neuen Kitchen Impossible Staffel ist gelaufen und Lucki Maurer hat Tim Mälzer geschlagen.

Tim Mälzer musste erstmals ein Gericht seines Herausforderers nachkochen (also vom Lucki direkt im STOI) und von Heiko Antoniewicz. Für Lucki Maurer ging es nach Glückstadt und Frankfurt am Main.

In den nächsten Folgen tritt Tim Mälzer nun noch gegen Daniel Gottschlich, Alexander Wulf, Sepp Schellhorn, Sven Elverfeld und Tim Raue & Alexander Herrmann an.

Kitchen Impossible – Die neue Staffel

Am 14. Februar 2021 ist es endlich soweit. Die neue Kitchen Impossible Staffel startet um 20.15 Uhr auf VOX.

Dieses Jahr dürfen Tim Mälzer und seine Gäste aufgrund der Corona-Pandemie durch Küchen im deutschsprachigen Raum kochen.

Direkt in der ersten Folge der neuen Staffel tritt Tim Mälzer gegen Ludwig „Lucki“ Maurer an. Ich bin mal gespannt, was der Lucki kochen muss und was er sich für Tim Mälzer ausgedacht hat. Möge der bessere gewinnen. 😉

Saar-Riesling-Sommer 2020 abgesagt, auf zum Alternativprogramm…

Aufgrund der Corona-Pandemie ist der diesjährige Saar-Riesling-Sommer 2020 verständlicherweise ebenfalls abgesagt worden.

Da wir unsere Ferienwohnung bereits gebucht hatten und zumindest ein Teil der Winzer stattdessen Weinproben oder sogar Besichtigungen nach Anmeldung anboten, beschlossen wir trotzdem wie geplant zur Saar zu fahren.

Also ging es wie üblich am Freitag Morgen los. Nach kurzer Zeit wurde dann bereits der erste Zwischenstopp eingelegt. Es musste ja schließlich gefrühstückt werden. 🙂 Saar-Riesling-Sommer 2020 abgesagt, auf zum Alternativprogramm… weiterlesen

BBQ 2018 bei Jordan in Solingen…

Heute war es endlich wieder mal soweit. Nach über einem Jahr fand bei Jordan Olivenöl endlich wieder ein BBQ statt. Nachdem es bis 2016 immer zweimal im Jahr stattgefunden hatte, gibt es seit 2017 nur noch eine Veranstaltung im Jahr und die letzte war bereits vor über einem Jahr im Mai 2018…

Jetzt sind also knapp 13 Monate vergangen und Bastian Jordan konnte wieder interessante Gäste für sein Event begeistern. So fand man diesmal Stände von Sascha Stemberg, Otto-Gourmet, Original Beans, Creme Eis, Ulf Tassilo München, dem WildfireTruck Big Green Egg & Catering am Brill. BBQ 2018 bei Jordan in Solingen… weiterlesen

Ein Abend mit Kavier, Champagner und gutem Fleisch…

Eigentlich hatte ich beschlossen dieses Jahr bei dem alljährlichen Trüffel-Abend bei Otto-Gourmet in Heinsberg zusammen mit Ralf Bos teilzunehmen. Leider fanden dieses Jahr Ralf Bos und die Gebrüder Otto aber nicht zusammen. Von daher entschloss ich mich, stattdessen den Kaviar-Abend bei Otto-Gourmet zusammen mit Caviar House & Prunier zu buchen.

Heute war es dann nun soweit. Um 18 Uhr sollte auf dem Firmengelände von Otto-Gourmet in Heinsberg der Abend zum Thema „Kaviar & gutes Fleisch“ starten.

Die 6 Kavierdosen zur Verkostung (je Dose 250g) standen bereits auf Eis bereit… Ein Abend mit Kavier, Champagner und gutem Fleisch… weiterlesen

Lindor Kugeln Mango, unglaublich…

Die Firma Lindt hat eine neue neue Sorte ihrer Lindor Kugel auf den Markt gebracht: Mango.

Grundsätzlich liebe frische & reife Mangos. Bitte dann aber nicht den seifigen Geschmack einer „normalen“ günstigen Supermarkt-Mango. Ich muss nun nicht ständig eine Mango haben, aber wenn, dann muss es schon eine wirklich leckere reife süße Flugmango sein.

Wie auch immer, ich hatte mir die Tage nun aber dann man diese neuen Lindor Kugeln besorgt und auch direkt probiert. Was mir im Gegensatz zu anderen aromatisierten Lindor Kugeln direkt auffiel, war, daß die Kugeln lediglich leicht nach Mango schmecken. Leider ist dieser Mangogeschmack dann auch nicht der süße frische Geschmack von einer wirklich reifen Mango wie sie in Thailand am Baum hängt, sondern dieser leicht „seifige“ Geschmack wie man ihn bei günstigen Mangos in deutschen Supermärkten findet. Scheinbar geht man (evtl. zurecht ?) davon aus, daß die Masse glaubt, daß so eine echte Mango schmecken würde.

Für mich reicht auf jeden Fall der einmalige Kauf aus. Falls es jemanden interessiert, neben 0.5% (!) Mangopüree findet sich auch noch Aroma in der Zutatenliste… Naja, muss jeder für sich selber entscheiden, ob es sich hierbei tatsächlich um hohe Schokoladenkunst handelt…