Laguiole, teuer aber nichts dahinter?

 

Ich interessiere mich schon länger für Messer. Zuerst waren es nur Kochmesser, später kamen dann aber auch noch ein paar Taschenmesser hinzu.

Nun denn, vor einigen Wochen entschied ich mich mir mal ein echtes Laguiole aus Frankreich zuzulegen. Laguiole sind diese etwas geschwungenen Taschenmesser aus Frankreich, welche durch die aufgesetze Biene am Messerrückeb auffallen. Laguiole selber ist ein kleiner Ort im Aubrac in Südfrankreich. Im Gegensatz zu der deutschen Messerhauptstadt Solingen ist der Name Laguiole jedoch für Messer rechtlich nicht geschützt, so daß jeder sein Messer Laguiole nennen darf. Dies führt wiederum dazu, daß der Markt mit „falschen“ Laguiole Messern aus speziell China und Pakistan zu Dumpingpreisen überschwemmt wird. Laguiole, teuer aber nichts dahinter? weiterlesen

Der 1. Streetfood Thursday Düsseldorf

Heute war der 1. Streetfood Thursday im Düsseldorfer Stahlwerk. Von 17 bis 22 Uhr gab es Kulinarisches an diversen Ständen. Für 3€ Eintritt eine lohnenswerte Veranstaltung auch wenn die Anzahl der Stände natürlich nicht mit dem Angebot des StreetFoodFestival vor einigen Wochen vergleichbar ist.

Mein Highlight waren auf jeden Fall die sehr geilen Spareribs von Smoker. Für 6€ waren diese wirklich top.

Ansonsten bin ich halt immer wieder von den leckeren Törtchen des Düsseldorfer SØØT begeistert, welche ihren Laden in den Düsseldorfer Schwanenhöfen betreiben aber auch an diesem 1. Düsseldorfer StreetFoodThursday dabei waren.

Ab jetzt immer jeden 1. Donnerstag eines Monats im Stahlwerk.